Steve Grimmett unerwartet mit 62 Jahren verstorben

Diese Nachricht erreicht uns aus heiterem Himmel: Steve Grimmett ist tot. Der Frontmann der britischen Heavy Metal-Formation Grim Reaper ist am Montag, den 15. August 2022 gestorben. Der Musiker wurde nur 62 Jahre alt. Zur Todesursache liegen aktuell keine Informationen vor. Allerdings musste dem Sänger im Januar 2017 sein rechter Unterschenkel amputiert werden, weil sich eine Infektion im Fuß bis in die Knochen ausgebreitet hatte. Womöglich geht sein Tod auf Komplikationen damit zurück.

Unvorhergesehener Abschied

Die Familie von Steve Grimmett verbreitete die traurige Nachricht in den Sozialen Medien. Sein Bruder Mark Grimmett schrieb: „Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Also komme ich einfach direkt zur Sache. Mit großer Traurigkeit und schweren Herzens muss ich euch allen sagen, dass mein sehr talentierter Bruder Steve Grimmett heute verstorben ist. Im Herzen bin ich bei Millie (seiner Frau), bei meiner Mutter und meinem Vater, Russell, Sami und Ethan. Ich werde dich mehr vermissen, als es Worte ausdrücken können.“

Steves Sohn Russ ergänzte: „Wir können die momentanen Gefühle nicht in Worte fassen. Doch da Papa so bekannt war, macht die Nachricht früher die Runde, als wir es gerne gehabt hätten. Leider ist unser Vater heute gestorben und hinterlässt ein riesiges Loch in der Welt und unseren Herzen. Wir sind vollkommen am Boden zerstört. Schlaf schön, Papa.“ Millie, die Witwe von Steve Grimmett, fügte hinzu: „Dies ist die schwierigste Sache, die ich jemals schreiben musste. Aber schweren und gebrochenen Herzen muss ich euch sagen, dass mein geliebter Steve plötzlich und unerwartet am Montag, den 15. August gestorben ist.“

🛒  AT THE GATES VON STEVE GRIMMETT’S GRIM REAPER BEI AMAZON HOLEN!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Lese den Original-Post unter : Source Beitrag