Last In Line performen Dio-Klassiker beim RokIsland Fest

Der RokIsland Fest-Auftritt am 16. Januar 2022 der amerikanischen Heavy Metal-Formation Last In Line um Vivian Campbell und Vinny Appice entpuppte sich als Dio-Tribut. Die 2012 gegründete Band von Ronnie James Dios Mitverschwörern und Co-Autoren der Alben HOLY DIVER (1983), THE LAST IN LINE (1984) und SACRED HEART (1985) widmete sich erneut der Huldigung von Ronnie James Dios Frühwerk. Last In Lines Absicht war es, die ursprüngliche Dio-Besetzung wieder zusammenzuführen.

🛒  THE LAST IN LINE von Dio bei Amazon bestellen

Das Debütalbum von Last In Line, HEAVY CROWN, wurde im Februar 2016 veröffentlicht und landete auf Platz 1 der Billboard Heatseekers-Charts. Der Veröffentlichung war zunächst eine Tragödie vorausgegangen, da Bassist Jimmy Bain am 23. Januar 2016 im Alter von 68 Jahren unerwartet verstarb. Last In Line ehrten den Wunsch von Bain, die Band weiterzuführen, holten Phil Soussan ins Boot und verpflichteten sich zu einer ausgedehnten Tournee, bevor sie mit der Arbeit am Nachfolger, dem 2019 erschienenen II, begannen.

[embedded content]

Das dritte Last In Line-Album erscheint 2022

Im Juni 2021 sprach Soussan mit Metal-Net.com über den Fortschritt des Produktionsprozesses der dritten Platte der Band. 2022 soll die LP über ein noch nicht bekanntgegebenes Platten-Label erscheinen. „Ich habe die Band ziemlich motiviert“, sagte Soussan. „Ich versuche, die Dinge am Laufen zu halten. Wir wollten [während der Pandemie] an ein paar verschiedenen Aspekten arbeiten. Außerdem mussten wir uns um einen neuen Plattenvertrag kümmern (…). Aber ein Teil davon war das Schreiben eines dritten Albums. Wir haben also hart daran gearbeitet, ein drittes Album zu schreiben und es sogar aufzunehmen, während wir uns an verschiedenen Orten auf der Welt befanden. Und natürlich arbeitet diese Band in jeder Hinsicht als Einheit. Es ist ein echtes Handicap, nicht mit allen im selben Raum sein zu können (…).“

Im Februar 2021 erklärte Appice gegenüber Metal From The Inside, dass der ehemalige Dokken- und jetzige Foreigner-Bassist Jeff Pilson, der sowohl II als auch HEAVY CROWN produziert hat, nicht am kommenden Last In Line-Album beteiligt ist. „Wir haben eine Änderung vorgenommen“, sagte er. „(…) Wir produzieren sie [die neue Platte] sozusagen selbst, wir alle zusammen.“

[embedded content]

Lese den Original-Post unter : Source Beitrag