STRYPER – Michael Sweet muss sich Notfall-OP am rechten Auge unterziehen

News22.11.2021, 10:29

STRYPER-Frontmann Michael Sweet muss sich wegen einer Netzhautablösung am rechten Auge unters Messer legen.

Da dem STRYPER-Sänger/Gitarristen (Foto 2.v.l.) ohne entsprechende Behandlung eine vollkommene Erblindung auf dem rechten Auge droht, kommt er um die Notfall-Operation nicht herum. Sweet berichtete am 19. November via Instagram:

„Ich war gerade beim Augenarzt und ich habe eine Netzhautablösung. Ich muss an meinem rechten Auge eine Notfall-OP vornehmen lassen. Es ist viel Zeit vergangen (lange Geschichte mit vielen Details), also ist noch unklar, ob ich meine normale Sehkraft wiedererlangen werde. Ich glaube aber fest daran, dass es klappt und bin natürlich dankbar für all eure Gebete. Mein linkes (gutes) Auge hat einen Riss in der Netzhaut, den man mit einer Laserbehandlung in der Praxis reparieren kann. Ich werde zwei Wochen lang flach liegen (mit dem Gesicht nach unten, damit die Blase, die sie in mein Auge einsetzen, am richtigen Platz bleibt) und ich schätze, das wird der härteste Teil der ganzen Sache. Der Doktor sagt, dass es erblich bedingt ist.“

Alles Gute, Michael!

Bands:
STRYPER
Autor:
Alexandra Michels

Lese den Original-Post unter : Source Beitrag