Neue Metal-Kreuzfahrt: Wacken kündigt „Hammership“ an

Die Kreuzfahrt-Reihe „Full Metal Cruise“, die die Macher des Wacken Open Air in Zusammenarbeit mit TUI Cruises ausrichten, liegt derzeit wegen der Corona-Pandemie auf Eis. Doch die findigen Veranstalter aus dem Norden Deutschland haben nun eine neue Partnerschaft aufgetan. In Kooperation mit Sixthman, dem laut eigenen Angaben „internationalen Marktführer in Sachen Festivals auf hoher See“, hat Wacken nun das „Hammership“ angekündigt. Vom 14. bis 18. August 2022 schippert die Kreuzfahrt dann durchs Mittelmeer — in einer Zeit, in der die vierte Welle der Corona-Pandemie hoffentlich wieder abgeebbt ist.

Attraktiv besetzt ist das „Hammership“ allemal, haben doch bislang elf namhafte Bands Auftritte zugesagt. So werden unter anderem Sabaton, Powerwolf, Kreator, Accept, Jinjer, The Darkness, Hämatom, Frog Leap, All Hail The Yeti und Lucifer auf der Norwegian Jade, wie das „Hammership“ mit eigentlichem Namen heißt, aufspielen. Weitere Bands sollen in Bälde folgen. Die Route, die das Schiff fährt, kann sich ebenfalls sehen lassen. Start- und Endpunkt ist die griechische Hauptstadt Athen. Von dort geht es zur türkischen Insel Kusady (auch Kuşadası geschrieben), dann weiter nach Mykonos und von dort wieder zurück nach Athen.

Frühbucher-Paket

Das sieht alles wie richtig tolles Kreuzfahrtpaket aus — und dementsprechend tief müssen Interessenten dafür in die Tasche greifen. So müssen Gäste für eine Zweierkabine ab 1194 Euro aufwärts pro Person (zuzüglich Steuern und Gebühren) hinlegen. Wer das nötige Kleingeld dafür hat, kann seine „Hammership“-Kabine auf www.hammership.com buchen. Als Anreiz gibt es für die ersten 250 Passagiere ein Frühbucher-Paket bestehend aus einem Patch und der Chance, eine von insgesamt zehn Gitarren zu gewinnen, die von allen teilnehmenden Künstlern unterschrieben wurde.

Sixthman, der Geschäftspartner von Wacken beim „Hammership“, richtet in den USA unter anderem auch Kreuzfahrten für Kiss („Kiss Kruise“) und Bon Jovi („Runway To Paradise“) aus. „Wir freuen uns, dass wir nun auch Metalheads ein ganz besonderes Event auf hoher See anbieten können“, erklären Sixthman. „Mit der ICS Festival Service GmbH haben wir einen Teamplayer gefunden, dessen Expertise nicht nur in Sachen Heavy Metal fantastische Impulse liefert. Auf dem Hammership präsentieren wir den Metal-Fans ein internationales Kreuzfahrterlebnis inklusive spektakulärem Line-up.

🛒  NO GRAVE BUT THE SEA VON ALESTORM JETZT BEI AMAZON HOLEN!

Die Norwegian Jade ist für ein solches Format perfekt geeignet, denn auf dem riesigen Pooldeck können so viele Fans wie noch nie gemeinsam auf hoher See ihre Lieblingsbands feiern. Und das ist nur einer der Vorteile dieses Schiffes, denn wir können den Fans ein umfassendes Programm bieten, das eine Reise mit dem Hammership unvergesslich macht.“ Tom Küppers von der ICS Festival Service GmbH fügt an: „Wir freuen uns außerordentlich, Sixthman bei diesem Projekt unterstützen zu dürfen und so auf neuen Märkten und Schiffen tätig zu sein.“

Lese den Original-Post unter : Source Beitrag