Neues Projekt von Tim Lambesis (As I Lay Dying)

As I Lay Dying-Sänger Tim Lambesis kündigte kürzlich die Gründung seines neuen Projekts namens Born Through Fire an. Wolves At The Gate-Gitarrist Joey Alarcon ist unter anderen Teil der Gruppe, die am 12. November 2021 ihre ersten beiden Songs ‘Reintroduction’ und ‘Bone By Bone’ veröffentlicht.

Was die musikalische Ausrichtung von Born Through Fire anbelangt, erklärt Lambesis: „Die beste Beschreibung, die ich von einem engen Freund, der unser Zeug gehört hat, bekommen habe, ist diese… Es ist cineastisch, heavy und modern, hat aber gleichzeitig immer noch klassische Metal-Throwback-Elemente.“ Das Snippet, das die Band auf Instagram teilte, erinnert stark an Slipknots ‘Psychosocial’, doch mit groovigerer Brise. Aber hört selbst.

Die Veröffentlichung von Born Through Fire erfolgt sechs Monate, nachdem Tim Lambesis von seiner Frau verklagt wurde. Diese behauptete, sie habe Verbrennungen zweiten Grades erlitten, als Lambesis im Dezember 2020 eine brennbare Flüssigkeit in ein Feuer goss. Der Musiker selbst erlitt bei dem Vorfall Verbrennungen, die nun 25 Prozent seines Körpers abdecken. Damals erzählte der 40-Jährige, dass er Flüssiggas in ein Lagerfeuer schüttete, als der Deckel abrutschte und die Flüssigkeit auf seiner Kleidung landete. Daraufhin verlor er eine Menge Gewicht, da er fast drei Wochen lang bettlägerig war und einige Nervenschäden erlitten hatte. Inzwischen steht der As I Lay Dying-Frontmann wieder auf der Matte und wir sind gespannt auf den neuen Stoff. Lese den Original-Post unter : Source Beitrag