[News] Slash ft. Myles Kennedy & The Conspirators – kündigen Album an

News

Nach einem Jahrzehnt und vier veröffentlichten Alben lassen sich SLASH FT. MYLES KENNEDY & THE CONSPIRATORS (SMKC) auch von einer globalen Pandemie nicht stoppen. Die Band hat gestern, am 22. Oktober, angekündigt, dass ihr neues Album mit dem Titel „4“ am 11. Februar 2022 über Gibson Records in Zusammenarbeit mit BMG veröffentlichen wird. „4“ ist das fünfte Soloalbum von SLASH und das vierte mit seiner Band, bestehend aus Myles Kennedy (Gesang), Brent Fitz (Schlagzeug), Todd Kerns (Bass & Gesang) und Frank Sidoris (Gitarre & Gesang).

„4“ knüpft direkt an die früheren Werke von SLASH FT. MYLES KENNEDY & THE CONSPIRATORS an, was die Band im Eröffnungstrack, der ersten Single ‚The River Is Rising‘, die gestern veröffentlicht wurde, direkt unter Beweis stellt. Ihr könnt euch das offizielle Video zu ‚The River Is Rising‘, das in Downtown Los Angeles von Gibson-TV Regisseur Todd Harapiak gedreht wurde, hier anschauen:

[embedded content]

Slash beschreibt die Entstehung von dem Song wie folgt: „Es gibt zwei oder drei Songs auf der Platte, die während der Pandemie geschrieben wurden; alle anderen waren vorher fertig. ‚The River is Rising‘ war einer der letzten Songs, die ich geschrieben habe, bevor wir mit der Vorproduktion begannen. Und weil er so fresh ist und einen gewissen Groove und Energie hat, war er der erste Song, den wir im Studio in Angriff nahmen. Er ist also der neueste Song auf der Platte. Den Double-Time-Part wollte ich ursprünglich an das Ende des Arrangements hängen. Als wir dann bei RCA waren, schlug Dave Cobb vor, den Part bereits hinter den ersten Breakdown zu stellen. Wir gingen also direkt in den schnellen Teil über und ich fing einfach an, das Gitarrensolo darüber zu spielen. Es war einer dieser Momente, in denen wir herumjammten und nach dem besten Arrangement suchten. Dann passierte es einfach.“ Myles Kennedy fügt hinzu: „Der Text handelt davon, wie Menschen einer Gehirnwäsche unterzogen oder von einer gefährlichen Idee indoktriniert werden. Nachdem wir das Demo ein paar Mal hin- und hergeschossen hatten, war ich persönlich davon überzeugt, dass wir den Album-Opener hatten. Für mich ist es ein wichtiger Track.“

Für die Aufnahmen von „4“ reisten Slash und die Band gemeinsam quer durchs Land nach Nashville, um im historischen RCA Studio A mit Produzent Dave Cobb (Chris Stapleton, John Prine, Jason Isbell, Brandi Carlile) aufzunehmen und offenbaren einen neuen Sound und Stil, der live im Studio aufgenommen wurde. Cobb teilte den Wunsch der Band, die Tracks live im Studio aufzunehmen, einschließlich der Gitarrensoli und des Gesangs – eine Premiere für die Band.

Die vorherigen Alben, „Apocalyptic Love„, „World on Fire“ und „Living The Dream„, die über die vergangenen zehn Jahre veröffentlicht wurden, erreichten allesamt die Top 5 der Billboard-Charts in den USA und die Top 10 in zwölf weiteren Ländern. Bis heute konnten sich zehn Singles aus diesen drei Alben in den US Top 5 Radio Charts platzieren, die Band spielte ausverkaufte Welttourneen und in ihrer Heimat wurde das letzte Album „Living The Dream“ von Publikationen wie der Los Angeles Times, dem Classic Rock, Guitar World, Loudwire und LA Weekly als ihr bisher bestes Werk bezeichnet.

Galerie mit 24 Bildern: Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators – Berlin

Quelle: Sailor Entertainment

23.10.2021

Lese den Original-Post unter : Source Beitrag