Arch Enemy machen neugierig auf neue Musik

Arch Enemy haben ihr letztes Studioalbum vor vier Jahren veröffentlicht. WILL TO POWER erschien im Herbst 2017. So langsam wird es also durchaus Zeit, dass Michael Amott, Alissa White-Gluz, Daniel Erlandsson, Sharlee D’Angelo und Jeff Loomis mal wieder etwas von sich hören lassen. Das denken sich die Melodic-Death-Metaller sicher auch selber, denn in den sozialen Medien haben sie ein vielversprechendes Video gepostet (siehe unten).

Wachbleiben

Der zu sehende, kurze Zusammenschnitt zeigt die Bandmitglieder beim — sagen wir — metallischen Agieren. Unter anderem läuft Alissa White-Gluz durch einen dunklen Säulengang, Michael Amott rifft auf seiner Gitarre, die Band spielt gemeinsam. Hinzu kommt die Bildunterschrift „Bald.“ mit den Hashtags #archenemy und #purefuckingmetal. All das sieht danach aus, als ob Arch Enemy in Kürze neue Musik präsentieren wollen — vermutlich in Form eines neuen Songs inklusive zugehörigem Video.

Doch damit nicht genug: Wer ganz genau hinschaut in dem 15 Sekunden langen Clip, sieht kurz vor Schluss einige Zeilen Text über den Bildschirm flackern. Mit bloßen Auge ist da wirklich schwer etwas zu erkennen. Doch in den großen Weiten des Internets gibt es zum Glück findige Beobachter, die es geschafft haben, das Filmchen an der richtigen Stelle zu pausieren. Mit etwas Glück gelingt einem sogar selbst ein Screenshot (siehe weiter unten). Demnach teilen uns Arch Enemy sogar ganz genau mit, wann sie ihre ominöse Enthüllung steigen lassen wollen — und zwar in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 24 Uhr. Spätestens, wenn wir am Donnerstagmorgen aufwachen, wissen wir also mehr.

🛒  WILL TO POWER JETZT BEI AMAZON ORDERN!

Lese den Original-Post unter : Source Beitrag