AS I LAY DYING – Tim Lambesis äußert sich zu Nick Hipas Ausstieg

Nachdem AS I LAY DYING-Gitarrist Nick Hipa kürzlich offiziell seinen Ausstieg verkündete, meldet sich nun Frontmann Tim Lambesis zu Wort.

Der frühere AS I LAY DYING-Sechssaiter (Foto l.) hatte in einem Statement erklärt, sich schon vor mehr als einem Jahr von der Band distanziert zu haben: “ Bei allem Respekt bin ich ausgestiegen, weil die Geschichte und Bedeutung, auf der wir unsere Reunion aufbauten, mit der Zeit deutlich zerfiel. Was in erster Linie bleibt, ist eine oberflächliche Betätigung, bei der ich für mich nicht rechtfertigen kann, sie zu unterstützen oder ein Teil von ihr zu sein. Dies ist keine Anklage an Diejenigen, die für sich beschlossen haben, zu bleiben oder involviert zu sein. Es kann unglaublich viel Gutes erreicht werden, wenn man sich ausschließlich auf die Macht der Musik konzentriert. Doch nach meiner Erinnerung und aktueller Erfahrung muss man dafür in Kauf nehmen, ein Verhalten zu tolerieren, das manchmal andere Menschen schlecht behandelt, nicht respektiert und verletzt. Ich kann diesen Weg nicht wieder gehen. Das Talent und der unerschütterliche Ehrgeiz der Band sind unbestreitbar. Sie werden weiterhin erfolgreiche Musik veröffentlichen und gute Geschäfte machen. Auf menschlicher Ebene hoffe ich, dass auch alles andere gut für sie läuft. Ich bin dankbar für die Lektionen, die ich gelernt habe und die unglaublichen Menschen, die ich in den letzten 17 Jahren treffen und kennenlernen durfte.“

Nun teilte Lambesis (Foto Mitte) auf Instagram folgende Botschaft: „Verschiedene Meinungen oder Prioritäten zu haben, aber dennoch an das Wohlergehen einer anderen Person zu denken, geht in unserem aktuellen Klima oft verloren. Ich möchte nur sagen, dass ich Nick Hipa aufrichtig das Beste für das nächste Kapitel seines Lebens wünsche und ich bin dankbar, dass er mit und AILD das Gleiche wünscht. Die letzten paar Jahre wollte ich mich auf die Musik konzentrieren, weil mich das zu dem Punkt zurückbringt, an dem ich AILD vor 20 Jahren gründete. Ich freue mich darauf, neue Musik zu schreiben und viele von euch bald wiederzusehen!“

AS I LAY DYING-Frontmann Tim Lambesis war 2014 zu einer Haftstrafe von sechs Jahren verurteilt worden, nachdem er einen vermeintlichen Auftragskiller angeheuert hatte, seine Frau umzubringen. Dieser war jedoch in Wirklichkeit ein verdeckt ermittelnder Polizist. Nach Lambesis‘ frühzeitiger Entlassung und einer öffentlichen reumütigen Entschuldigung für seine Verbrechen tat sich die Band 2018 wieder zusammen und veröffentlichte im September 2019 ihr Album „Shaped By Fire“ via Nuclear Blast.

Bands:
AS I LAY DYING
Autor:
Alexandra Michels
Lese den Original-Post unter : Source Beitrag