Ghost covern Metallicas ‘Enter Sandman’

Die mysteriöse Hard Rock-Kapelle Ghost hat Metallicas Hit ‘Enter Sandman’ für deren neues Projekt THE METALLICA BLACKLIST gecovert. Damit sind Tobias Forge alias „Papa Emeritus IV“ und seine fünf namenlosen Band-Mitglieder, die „Ghoule“, nicht alleine: THE METALLICA BLACKLIST ist ein vierstündiges, 53 Titel umfassendes Cover-Album von verschiedenen Künstlern, welche die Stücke des Black Album von Metallica nachspielen. Unter anderem sind Künstler wie Biffy Clyro, Corey Taylor oder Volbeat vertreten.

Alle Erlöse aus den Verkäufen kommen über 50 Stiftungen zugute, darunter die „All Within My Hands-Foundation“ von Metallica. Das schwarze Album erschien am 12. August 1991.

Eine komplette Übersicht der Künstler von der BLACKLIST gibt es hier.

Ghost-Frontmann plaudert über seine Einflüsse

Laut einem Interview mit Impericon im Jahr 2019 sei Metallica für Tobias Forge „schon seit langer Zeit eine der wichtigsten Bands“ für ihn.

Weiter verriet er: „Als Kind mochte ich die Rolling Stones, Pink Floyd und Jimi Hendrix. Jedoch machten diese Musik, welche der Vergangenheit angehörte. Während Metallica einfach im Hier und Jetzt spielten.

Sie waren damals die größte Band der Welt und sind es immer noch. Und heute bin ich in der unglaublichen Position, aus erster Hand von einer Band unterrichtet zu werden, mit der ich so viele Jahre verbracht habe.“

Spezial-Abo

Lese den Original-Post unter : Source Beitrag